top of page
  • mamood

Gremolata mit Tandoori-Möhren

Eine Rezeptidee von unserer Kooperationspartnerin Maria Mundt (Instagram @__ma.mood).


Bild grüne Crepes


Zutaten für 2 Personen als Beilage


Für die Gremolata

  • ½ Bund glatte Petersilie

  • 20 g Kürbiskerne

  • Saft und abgeriebene Schale einer ½ Zitrone

  • 1 Knoblauchzehe, gehackt

  • 3 EL Olivenöl

  • Salz & Pfeffer


Für die Tandoori-Möhren

  • 1 kg Möhren

  • 3 TL Koriander, gemahlen

  • 3 TL Kreuzkümmelsamen

  • 3 TL Garam Masala

  • 3 TL Salz

  • 1,5 TL Pfeffer

  • 3 TL Kurkuma, gemahlen

  • 1,5 TL Zimt

  • 1 TL Chilli Flocken

  • 6 EL Olivenöl

  • 1-2 Knoblauchzehen, gehackt


Weitere Toppings

  • etwas Naturjoghurt

  • Handvoll Kürbiskerne

  • Handvoll Petersilie, gehackt



So gehts:


  1. Möhren putzen oder schälen und nebeneinader in eine Auflaufform legen. Je nachdem wie dick die Möhren sind, gerne auch halbieren. In einer kleinen Schale die Gewürze mit dem Olivenöl und dem gehackten Knoblauch vermischen und anschließend die Möhren damit marinieren. Für ca. 1 Stunde beiseite stellen.

  2. Für die Gremolata die Petersilie waschen, trocken schütteln, fein hacken und in eine Schüssel geben. Die Kürbiskerne und den Knoblauch grob hacken und mit Zitronensaft, Zitronenschale und Olivenöl zu der Petersilie geben. Alles gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Nach ca. 1 Stunde den Backofen auf 200 C Umluft vorheizen und die Möhren für 30-40 Minuten (oder bis sie weich sind) rösten. Gelegentlich wenden.

  4. Die Möhren mit etwas Naturjoghurt, Gremolata, frischer Petersilie und Kürbiskernen garnieren und warm oder kalt genießen.



 

Wusstest du schon? Gremolata ist eine traditionelle italienische Kräutermischung aus gehackter Petersilie, Zitronenschale und Knoblauch, die häufig als würziges Topping für Fleisch- oder Fischgerichte verwendet wird. Doch durch ihre einfache Zubereitung und die frischen Zutaten ist die Gremolata perfekt, um vegetarischen Gerichten aller Art einen intensiven Geschmack zu verleihen.




 

Diese Saison haben wir eine ganz besondere Partnerin an unserer Seite: Maria Mundt aus Berlin, auch unter dem Namen @__ma.mood bekannt, kreiert vegane und vegetarische Rezepte. Während der gesamten Veggie-Box-Saison dürft ihr euch auf ein wöchentliches Rezept von Maria freuen, passend zum Inhalt der Gemüsekiste.


📸 Maria Mundt

Comentários


bottom of page