top of page

Karamellisierte Zwiebel-Bohnen-Dip

Eine Rezeptidee von unserer Kooperationspartnerin Maria Mundt (Instagram @__ma.mood).


Bild grüne Crepes


Zutaten für 3 Personen als Beilage


  • 300 g gelbe Zwiebeln

  • Olivenöl

  • 2 TL Kokosblütenzucker

  • Handvoll frischer Salbei

  • 2 Dosen weiße Bohnen (ca. 400 g)

  • 30 ml Zitronensaft

  • 1 Knoblauchzehe

  • Salz & Pfeffer (nach Geschmack)


Zum Dippen:

Einige Salatblätter deiner Wahl


So gehts:


  1. Die gelben Zwiebeln schälen und in feine Scheiben schneiden.

  2. Eine Pfanne leicht erhitzen und 1 EL Olivenöl, sowie Kokosblütenzucker, eine Prise Salz und eine 1 EL gehacktem Salbei hinzufügen. Die Zwiebeln dazugeben und gut vermengen. Gelegentlich umrühren, bis die Zwiebeln dunkelgolden und karamellisiert sind (dauert ca. 30 Minuten.

  3. In der Zwischenzeit die Bohnen abtropfen lassen, danach abspülen und mit 2 EL Olivenöl, Zitronensaft, einer geschälten Knoblauchzehe und Salz in einer Küchenmaschine zu einer glatten Masse verarbeiten und bei Bedarf etwas kaltes Wasser zum Verdünnen hinzufügen.

  4. Sobald die karamellisierte Zwiebeln fertig sind, diese ebenfalls in die Küchenmaschine geben (einige zum Garnieren beiseitestellen) und erneut mixen. Abschmecken und bei Bedarf mehr Salz und Zitronensaft hinzufügen.

  5. Den fertigen Dip mit den aufbewarten Zwiebeln toppen. Wer mag kann noch den restlichen Salbei mit etwas Olivenöl in einer Pfanne frittieren – als knuspriges Topping.


 

Tipp: Dieser aromatische Dip passt auch perfekt zu Gemüsesticks oder frischem Brot.




 

Diese Saison haben wir eine ganz besondere Partnerin an unserer Seite: Maria Mundt aus Berlin, auch unter dem Namen @__ma.mood bekannt, kreiert vegane und vegetarische Rezepte. Während der gesamten Veggie-Box-Saison dürft ihr euch auf ein wöchentliches Rezept von Maria freuen, passend zum Inhalt der Gemüsekiste.


📸 Maria Mundt

Comments


bottom of page